© 2017 Vanêssa Tölle

Vorstellung

Das Brasilianische Kulturfestival Wien ist ein Programm von Aktivitäten Brasiliens, welches Ausstellungen, Workshops, Musik und Literatur umfasst, welches einen Raum der Begegnung für Entwicklung, Veröffentlichung und Internationalisierung von Kultur, Kunst und Tourismus schafft.

Das Kulturfestival wird vom Österreichisch-Brasilianischen Bildungs- und Kulturverein PAPAGAIO veranstaltet. Die wichtigsten Kooperationspartner in Wien sind das Weltmuseum Wien und die Brasilianische Botschaft in Wien, welche sich der Bedeutung, die die Verbreitung der brasilianischen Kultur hat, bewusst sind und daher für andere Nationen den Zugang zum größten immateriellen Erbe Brasiliens - seine Kultur - öffnen.

Die erste Ausgabe des Brasilianischen Kulturfestivals Wien fand im Juli 2013 statt, mit dem Fokus auf die Kultur des brasilianischen Nordostens.

2014 gab es im Oktober die zweite Ausgabe mit einem breiten Programm mit großem Publikumserfolg, das Festival vermittelte in der medialen Berichterstattung in Europa und Brasilien ein positives Image Brasiliens.

Jetzt im Jahr 2015 wird das Festival in Wien vom 29. bis 31. Oktober stattfinden.

Die Gründerin des Vereins PAPAGAIO ist die brasilianische Pädagogin Vanessa Noronha Tölle, Organisatorin des Brasilianischen Kulturfestivals Wien.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now